VoyForums

Support VoyForums by visiting our sponsor, www.PainEase.com.

VoyUser Login optional ] [ Main index ] [ Post a new message ] [ Search | Check update time | Archives: [1]234 ]


[ Next Thread | Previous Thread | Next Message | Previous Message ]

Date Posted: 13:26:34 06/18/02 Tue
Author: Incuide
Author Host/IP: 212186005024.11.vie.surfer.at / 212.186.5.24
Subject: Re: Methoden
In reply to: nohope 's message, "Re: Methoden" on 03:46:47 06/18/02 Tue

>>Ich plane selber gerade meinen suizid.
>>Über die knarre kann ich nur sagen das man in
>>österreich an eine FLINTE kommt sobald man 18 ist ohne
>>waffenschein.Die munition erhält man auch.
>>
>>Ich selber habe mich für eine andere methode
>>entschieden. Ich gebe mir eine überdosis von nikotin
>>und heroin. Die beiden zusammen sollten meinen körper
>>so schädigen das alles zusammen bricht.
>>Fallen bei dir schon ein paar methoden in die engere
>>auswahl?
>>
>>Grüße
>>Incuide
>
>Ich hatte ja 4 Methoden erwähnt die mir sympathisch
>erscheinen, und von denen erscheint mir momentan die
>Plastiktüten-Methode die realistischste zu sein; an
>zweiter Stelle folgt Kohlenmonoxid oder Helium. Leider
>erscheinen mir auch diese Methoden als etwas
>kompliziert und aufwendig, und die Infos sind auch
>alle etwas widersprüchlich. Z.B. reichen nun
>Schlaftabletten mit Alk aus für die
>Plastiktüten-Methode, oder müssen es Barbiturate sein,
>und wie komme ich an dieses gottverdammte Zeugs?!
>Überdosis Heroin soll auch nicht übel sein, leider
>treibe ich mich nicht in der Drogenszene rum. Wie
>willst Du an dein Zeugs kommen? Argh, ich hab soviel
>rumrecherchiert und ich glaub ich weiß nun ziemlich
>gut was *nicht* so empfehlenswert ist (z.B.
>Schmerztabletten, Schlaftabletten allein oder auch mit
>Alk, Pulsadern); aber bzgl. der scheinbar besseren
>Methoden hört man z.T. soviel widersprüchliches, und
>manche Leute selbst auf Seiten wie diesen scheinen
>keine allzu große Ahnung zu haben, sorry, und Docs
>kann ich auch schlecht interviewen. Wenn ich's mache
>will ich es auch anständig machen; ich hab nicht vor
>als lallendes, sabberndes vegetable enden. Es kotzt
>mich an, daß dies alles so umständlich sein muß,
>verdammte Scheiße.

Ich war eine zeitlang selber auf drogen dadurch fällt es mir leicht an das zeug zu kommen. Tabak ist kein problem das gibt es in jeder trafik (kiosk). Es geht auch nur mit tabak, das heroin nehme ich nur als reine versicherung. Es sollten 100g tabak reichen. Ich nehme aber 150g - 200g das sollte sämtliche kreisläufe in meinem körper zum stocken und endgültigen zusammenbruch bruch führen. Bei dieser methode ist allerdings das risiko das man erbricht. Deshalb sollte man bei dieser ca. 12h vorher nicht essen und 6h vorher nichts mehr trinken. Das habe ich hier erfahren.
Babuturate sind eher was. Schlaftabletten zu bekommen ist sehr schwer. Man bekommt zwar schnell welche verschrieben nur sind diese die schwache version davon. Wie man an die "harten" kommt was ic hleider nicht. Ich habe meine nachforschungen in richtung tabletten eingestellt.
Sachen wie helium oder kohlendioxid würde ich lieber lassen, denn bei diesen methoden ist die gefahr das du überlebst und das mit schweren behinderungen. Ich persönlich würde dir davon eher abraten.

Grüße
Pat

[ Next Thread | Previous Thread | Next Message | Previous Message ]


Replies:



Forum timezone: GMT+2
VF Version: 3.00b, ConfDB:
Before posting please read our privacy policy.
VoyForums(tm) is a Free Service from Voyager Info-Systems.
Copyright © 1998-2012 Voyager Info-Systems. All Rights Reserved.